quit pro quo -Routine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

quit pro quo -Routine

Beitrag  Hagbard Celine am Sa Jul 05, 2008 11:00 pm

quit pro quo -Routine




Das Problem
Wie oft sitzt man in nem Date und wendet verschiedene Techniken an, es dauert aber zu lange bis man sich die Gesprächthemen im sexuellen Bereich befinden und man endlich sein ganzes Können auspacken kann. ODER was man auch oft machen muss, ist zu direkte Fragen zu stellen und damit Ihr zeigt, dass man sie gut findet bevor sie es tut.

Wie löst man das nun eleganter & schnell?

Die Lösung
Ich war gestern auf nem Date und rotzevoll, weil wir vorher ein heftiges Besäufnis mitm Ruderverein hatten. Da ist mir in meinem Delirium etwas lustiges eingefallen, was sich als EXTREM EFFEKTIV herausgestellt hat. Ich nenne & zertifiziere diese Routine "Quit Pro Quo" und werde nun im Folgenden versuchen, euch diese routine möglichst detailliert nah zu bringen. Für Eiligleser gibt es am Ende eine Zusammenfassung.


Die quid pro quo Routine

Nun was bedeutet überhaupt quid pro quo? Das ist die erste Möglichkeit Value zu demonstrieren, aber dazu später mehr. Der Begriff kommt aus dem Lateinischen und bedeutet nichts anderes als "Wie Du mir, so ich Dir." Wenn ihr der Dame das erklärt, macht es in etwa so:

Also, Quit heisst ja Schluss, das kennst du ja sicher?
pro und contra hast du auch schonmal gehört? Pro heisst ja bekanntlich dafür, quo steht für irgendeine undefinierte Sache, also in unserem Fall: Wir sind "quitt", wenn du mir "für" "etwas", auch etwas gleichwertiges zurückgibst. Bei der Phase der Eklärung kann man hunderte von Negs einbauen und ständig Value demonstrieren. Man kann auch noch so Begrifflichkeiten erklären wie "Barterdeal" (zB.: Barter kommt nicht etwa von "Bart", sondern... naja guckts halt nach, wenn ihr nicht wisst, was ein Barterdeal ist :-), sonst wird das zu lang hier.

Wie leite ich also die Routine ein?

1. Möglichkeit:
Es gibt in JEDEM Gespräch irgendwann mal den Punkt, wo sie Euch irgendetwas fragt. Sagt ihr also, ihr beantwortet ihr diese Frage, wenn sie bereit ist mit euch ein kleines spiel zu spielen. Das spiel heisst... (tut entweder so als denkt ihr euch das spiel gerade aus (gut für Frauen, die auf spontane mysteriöse kreative Typen stehen, ACHTUNG Gefahr: "das hast du doch schonmal gespielt...") oder stellt es so dar, dass ihr das Spiel von einem Schottischen Bergbewohner gelernt hab als ihr eure Bagpacker Tour durch die Schottischen Highlands gemacht habt - STORYTELLING & VALUE, je nach Geschmack & Frame & Game)

2. Möglichkeit:
Fragt einfach, ob sie Latein in der Schule/Uni wie auch immer hatte und fragt, ob sie weiß, was quit pro quo bedeutet. negt sie ggf. (siehe oben) damit und leitet ein... (siehe 1.Möglichkeit)


Wie funktioniert nun die Routine?
Je nach Frame erklärt ihr das Spiel als denkt ihr euch es gerade aus (hab ich gestern so gemacht, hat geklappt, aber ihr müsst sehr überzeugend sein) oder placed halt VALUE durch einen STORY TELLING Frame. Es funktioniert so:

Ich stelle Dir eine Frage, die du vollständig und detailliert beantworten musst, BIS ICH SAGE, dass ich mit der Antwort zufrieden bin. Nun darfst du mir ebenso eine Frage stellen. ABER: Deine Frage muss in der selben Liga spielen, also z.B.:
"Was ist dein Lieblingsbuch"? Dann kannst du mich nicht fragen, mit wievielen Frauen ich schon geschlafen habe. Die Frage muss in derselben Liga der Intimität spielen.

Nun, nach jeder Runde MUSS das Level der Intimität ZWINGEND erhöht werden, das heisst die nächste Fragerunde sollte dann so etwas sein wie:
"Was war das schönste was du je erlebt hast mit einer Frau?"
Wir wechseln uns dabei jeweils ab, wer mit einer Frage BEGINNT und dementsprechend das Level der Intimität bestimmt, damit es fair bleibt.

Soweit zum Prinzip des Spiels.


Ein konkretes Beispiel
Gestern Abend lief das bei mir in etwa so (1=ich, 2=HB):

1.Runde
1:Welcher Film hat Dich zuletzt begeistert und durch welche Elemente des Films hat sich dein Herz (KINO, Hand auf ihr Herz) in welche Richtung bewegt?
2:AW

2: Was ist Dein Lieblingsbuch?
1:StoryTelling: hab erzählt wie ich im Keller meines Opas ein altes Buch gefunden habe in Altdeutscher Schrift und es mich fasziniert wie unterschiedlich die Generationen sind, dass ich mehr das traditionelle Werbungsverhalten von damals mag, denn damals hatten die Frauen noch Stil und die Männer konnten guten Gewissens Respekt vor einer Frau haben usw...

2.Runde
Sie fängt ja jetzt an...
2: Wie ist dein Verhältnis zu deinen Eltern?
1: Fantastisch...als kleiner Junge hat mein Vater... Story Telling

1: Was ist das schönste, was du mit einem Mann bisher erlebt hast?
2: Was meinst du genau? Mein Freund oder irgendein Mann?
1: Nun, ich habe diese Frage BEWUSST so formuliert, damit du sie frei interpretierst - denn das sagt ja auch meine über Deine Prioritäten und Offenheit bezüglich vergangener Liebschaften aus usw...
2: AW

3. Runde
Hehe, jetzt wirds ernst
1: Nun, meine Frage sind eigentlich zwei Fragen, zählen aber nur als eine, denn die beiden Bereich sind absolut synergetisch, ich kann Dir aber aus Gründen, die du danach verstehen wirst, erst nur eine stellen.
Mit wievielen Männern hast du geschlafen?
2:AW
1: Interesting, nun also die eigentlich spannende:
Wie oft in Deinem Leben warst du richtig verliebt, so dass du sagen konntest ich liebe Dich und auch etwas dabei empfunden hast?
2:AW
1: okay, ich muss zugeben, ich bin noch nciht zufrieden mit deiner AW, heisst das, du hast deine wahre Liebe noch nicht gefunden?
2:AW

2: Ich finde deine Frage großartig und würde dieser gerne an Dich weitergeben!
1: Klar, das darfst du gerne, aber es ist verdammt einfallslos von Dir einfach nru meine Fragen zu kopieren! Kopierst du dann auch meine Exfreundin, wenn du erwachsen bist? Komm schon, das kannst du besser - das hier ist eine Marc-Madlen Situation und keine Raubkopie. DAS sind die besonderen Momente (Hand wieder an ihr Herz) an die du dich später noch erinnern wirst.
2: Was war das einschneidenste Sexerlebnis, das du jemals hattest?
1: Story von nem Dreier als 15 jähriger auf ner Schullandreise, wo ein Freund auf einmal meinen Schwanz geblasen hat und ich ihn rausgeschmissen hat und mt der Frau das Ding alleine auf dem Larken zu Ende gebracht hatte.

4.Runde
JETZT Kille ich sie
2: Wie muss deine Traumfrau sein?
1: Erzähle ihr irgendwelche Charaktereigenschaften, die ich mit verschiedenen Nuancen des Lebens untermaure und schaue mich um, ob irgendjemand guckt und gehe dann am Ende ganz nah an sie ran und flüstere ihr NECKISCH und GRINSEND ins Ohr: "und na klar der Arsch, der muss stimmen"

1: Bekanntlich ist es ja so, dass eine Frau unterbewusst innerhalb von drei Sekunden entscheidet, ob der Mann ein guter Vater & Versorger Ihrer potenziellen Famile wäre. Nun, mich interessiert natürlich jetzt, da wir uns nun schon 694 Sekunden kennen, deine Meinung.
2:AW

Danach hatte ich sie noch gefragt, ob sie mich gerne küssen würde. Und warum :-)

Hier ist es wichtig, niemals zufrieden zu sein mit der Antwort und auf die Anfangsregel (BIS ICH ZUFRIEDEN BIN usw..) hinzuweisen. Schauspieleinlagen á la "Schiedsrichter, kommen Sie schnell wir brauchen eine rote Karte" sind na klar das ganze Spiel über einsetzbar, deshalb kommen wir jetzt auch zu den


Tipps und Trickshots
von Anfang bis Ende gibt es hunderte von Möglichkeiten, sie zu neggen. hier ein paar:
- sie hatte Latein, weiß aber nicht was quit pro quo bedeutet, was ein gängiger Ausspruch ist --> Mädchen vom Dorf
- sie hält sich nicht an die regeln --> bist ein böses mädchen
- sie kopiert einfach nur eure Fragen --> einfallslos, das kannst du besser

Kino kann man einfach überall einbauen, zB.:
- Hand aufs Herz
- sanft den Arsch streicheln
- umarmen: das hast du aber süß gesagt

Über Rapport und IoIs, die man in diesem Game ohne Ende kriegt, brauche ich wohl nichts mehr zu sagen. Oben sieht man ja das Praxisbeispiel von gestern, hier noch ein paar gute Fragen:
- was treibt dich an?
- was war das schönste / schrecklichste Kindheitserlebnis?
- Würdest du mich gerne küssen? Und vor allem warum? (das war gestern meine LETZTE Frage, warum brauch ich wohl nicht zu sagen... :-) ) Gebt euch nicht mit "weil dein Mund schön ist" zufrieden.

Was bringt die Routine?
Sie öffnet sich rappelzappel schnell, gibt intime Details Preis und wird dazu GEZWUNGEN, Euch ebenso intime Fragen zu stellen. Durch Storytelling & Negs habt ihr am Ende einen derart hohen Value, dass ihr es danach NUR NICHT MEHR VERSAUEN müsst. ausserdem seit ihr in einem KREATIVEN, DOMINANTEN STATE, denn ihr habt das Game initiiert und steuert es ebenso als Schiedsrichter, Angeklagter und Objekt der Begierde in Personalunion. Nach Runde 4 macht ihr na klar einen KISS CLOSE, wenn sie euch breit erklärt, warum sie euch gerne küssen würde

Summary
Jede Runde stellt ihr euch gegenseitig eine Frage, die der selbern Intimitätskategorie zuzuordnen ist (zB Dein Lieblingsbuch - Dein Lieblingsessen), und immer abwechselnd erhöht ihr nach einer Fragerunde den Grad der Intimität (zB Lieblingsbuch -> Kindheit -> Sexpartner & Vorlieben -> Interesse an Euch)


(By romeopatra)
avatar
Hagbard Celine

Anzahl der Beiträge : 646
Alter : 33
Ort : Wien
Anmeldedatum : 25.10.07

Benutzerprofil anzeigen http://www.pinehearts.at

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten