Reigensprojekt "Benson Club"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Reigensprojekt "Benson Club"

Beitrag  Hagbard Celine am Mo Dez 01, 2008 12:51 am




Teilnehmer: zwischen 3 und 8 Personen

Anforderung: Keine Newbies, keine arroganten Personen (aufgrund der Teamfähigkeit), ein schwarzer Anzug oder Sakko, Digitalkamera wünschenswert (jedoch kein Muss);

Ziel: Eine Kreisentwicklung zu eruieren, Ausbau von Netzwerken, eine massive Erweiterung von Freundschaftskreisen, eine Hotlist zu bekommen (eine Liste von vielen Frauenkontakten, die ständig abrufbar sind)




Projekterklärung:
Der Benson Club ist ein Reigensprojekt, dass das Ziel hat, in kurzer Zeit schnell kleine Fehler jeden Teilnehmers auszumerzen und auf schneller Basis großen Kontakt zu Frauen aufzubauen.
Möglich macht dies ein zwar nicht neues, aber eher unbekanntes System, dass hier nicht erklärt wird, sondern nur die Teilnehmer selbst erfahren.
Das ganze ist natürlich nicht kommerziel oder irgendwie finanziell gebunden.
Auch ist nicht ein allzugroßer Aufwand dafür notwendig.
Die einzigen Vorraussetzungen dafür ist ein Mindestkenntnis von Pick Up und Verführungsmaterialen (Teilnehmer sollten schon mindestens zwei-drei Monate in der Community dabei sein) und einen Account bei StudiVZ.
Wenn diese zwei Vorraussetzungen erfüllt sind (was ja alles andere als schwierig ist), so steht dem nichts im Wege.
Erfreulich, jedoch nicht wirklich ein Muss ist der Besitz einer Digitalkamera eines jeden Teilnehmers.




Die Anmeldung zum Benson Club sollte jedoch nicht lange auf sich warten lassen, weil nur eine bestimmte Teilnehmeranzahl zugelassen ist.
Sobald die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, wird es hier angekündigt, wo dann keine weiteren Teilnehmer zugelassen werden.

Es wird ca. vier bis sechs Meetings geben, wo alles besprochen wird.
Bei der ersten wird genau eruiert, wer welche Ziele genau hat, wie diese Ziele sich mit dem eines andere vereinbaren, wo jeder seine Stärken und Schwächen hat, etc...

Weiters wird es einige Sargingtouren geben, sowohl tagsüber als auch Nachts.
Wo und wann diese Treffen stattfinden, wird den Teilnehmern persönlich gesagt. (es sind nicht normale Street- oder Clubgame Touren, sondern spezielle Sachen).

Der Abschluss in diesen wenigen Wochen wird dann viele positive Vorteile eines jeden besitzen:

Massenweise neue Bekanntschaften (keine leere Versprechung, sondernd durch das spezielle System möglich)
Massenweise Dates (wo sich nur noch die Frage stellt, wie jeder das beste daraus holt, weil da wird es keine Wings geben, aber die wollt ihr ja immerhin auch nicht im Bett dabeihaben, oder? Wink)
Viele Partys und Veranstaltungen
etc...

Neben diesen üblichen PU/Verführungsangelegenheiten kommen noch weitere Dinge hinzu:

Beruf und Karriere: Wie kriege ich das beste heraus, auf was für welche finanziellen Zusprüche habe ich recht, etc...
Style und Kleidung: was passt und was ist ein No No
Persönlichkeit: Stimme, Körpersprache, etc... wird alles durch die Mangel gedreht und verbessert
etc...


Dies hat alles auch den Grund, wieso hier als Ziel die Kreisentwicklung angegeben ist: Ein erreichtes Ziel führt zu einem positiven Ziel vom nächsten, während das nächste wieder das andere fördert...


avatar
Hagbard Celine

Anzahl der Beiträge : 646
Alter : 33
Ort : Wien
Anmeldedatum : 25.10.07

Benutzerprofil anzeigen http://www.pinehearts.at

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten