One Night Stand/Same Night Lay Guide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

One Night Stand/Same Night Lay Guide

Beitrag  Hagbard Celine am Fr Jul 24, 2009 5:54 pm

One Night Stand/Same Night Lay Guide
Reigen - Lair Wien




Dieser Guide über ONS/SNL wurde vor einiger Zeit bei einem Reigenlair ausgegeben.
Da dieser nirgends veröffentlicht wurde, denke ich, dass es nicht schaden kann, wenn ich es hier poste.
Diejenigen, die beim Lairtreffen dabei waren, wie auch Butterfly kennen den Text schon.
Ich habe es nur ein bisschen leserlicher gestaltet, damit es nicht so starr theoretisch wirkt.

Für alte Hasen wird es nichts neues sein, da es keine neuen Methoden oder Strategien sind.
Aber ich denke, den ein oder anderen Neuling in der Community wird es sicher weiterhelfen.
Also hier zum Guide...

Schritt für Schritt vom Anfang bis zum Ende.
Ach ja, der Text enthält einigen schwarzen Humor, also bitte nicht allzu ernst nehmen. Wink

Viele Neulinge und Anfänger sind sich noch unsicher, ob überhaupt Frauen auf einen One Night Stand aus sind.
Die Wahrheit ist, dass nicht alle, jedoch immer noch eine nicht übersehbarer großter Anteil dafür offen ist.
Wie man diese Frauen erkennt, wird hier beschrieben.
Wer auf schnellstem Wege für die Nacht nach einem Fick sucht, sollte sich folgendes bewusst sein: Es ist ein Zahlenspiel!

Natürlich kann man sich auch mit der schönsten HB10 in einem Club befassen und sie mit Direct Game oder allerlei Indirect-Opener und Routinen zu gamen versuchen.
Aber das ist keineswegs der schnellste Weg.
Hier gehts nicht darum, wie man diese Eine Frau zum ONS bringt, sondern wie man am SCHNELLSTEN zum ONS kommt!
Und dabei kannst du dir schon mal Pi mal Daumen ausrechnen, dass so ungefähr eine von zehn Frauen auf ONS aus ist.
Das ist allerdings auch nur die Durchschnittszahl. Je nach Location, Szene und Club variiert diese Zahl.
In manchen Clubs ist sogar jede dritte schon dafür zugänglich, in manchen erst jede fünfzehnteste Frau.

Ob du derjenige bist, der schnell zum Ziel kommt oder nicht, dass ist jedoch eine andere Geschichte.

Aber um dir diesen Zielweg zu erleichtern, solltest du auf jedenfall schon mal die wichtigen Basic-Standards wissen:

- Körpersprache: Kein Zappeln, fuchteln, nervöses umherschauen, etc...

- Mimik: Kein zu häufiges Blinzeln, kein Dauergrinsen, keinen offenen Mund hängen lassen, ...

- Kleidungsstil: keine dreckige Wäsche, keine unpassenden Klamotten, kein übertriebenes Peacooking (Stichwort Federboas, glitzernde Fingernägl und Eyeliner), ...

- Hygiene: nicht zuviel Parfum, kein Schweißgeruch (dafür gibts Deos!), keine meterlangen Ohren- und Nasenhaare, kein Wildwuchs aus allen Ecken und Kanten, ...


Weitere wichtigen Infos findest du in jedem Anfänger- und Outfit-Thread.



Hier jetzt die wichtigen Punkte zum ONS/SNL:

1) Kleidungsstil
Achte immer auf den Kleidungsstil der Frauen.
Je mehr Haut die Frau zeigt, sprich, je freizügiger sie gekleidet ist, umso eher ist sie auf einen One Night Stand aus.
Eine Frau, die bauchfrei unterwegs ist und einen Minirock trägt, der weniger Stoff besitzt als ein brasilianischer Tanga ist für sexuelle Bekanntschaften auf jedenfall offener als ein Mauerblümchen mit langer Hose und Rollkragenpullover. Ein weiteres Indiz ist oft (jedoch kein Muss), wie die Frau ihre Haare trägt. Sind die Haare offen, so ist das oft auch ein besseres Zeichen als wenn die Haare zugebunden sind.
Auch bei den Schuhen ist zu beachten: High Heels und erotische Stiefel sind besser als alternative Latschen und ausgelatschte Converse.

2) Tanzstil
- Tanzt sie alleine, während alle anderen um sie herum stehen? (vor allem tanzt sie mit oder ohne den Freundinnen?)
- Wie bewegt sie ihre Hüften? (Ausgiebige Hüftbewegungen gelten allgemein in vielen Kulturen als subtiles Balzritual)
- Geht sie beim Tanzen in die Hocke oder tanzt sie eher im stehen bzw eher steif?
- Welche Frau versprüht die stärkste sexuelle Ausstrahlung?
- Tanzt sie an einer Stange? (Bitte nicht verwechseln mit Gogo-Tänzerinnen, die nur ihren Job machen)
- Hebt sie die Hände während dem Tanzen über die Schultern? (Ebenfalls ein Balzritual, dass dazu dienen soll, weibliche Pheromone auszusenden)

Das sind Dinge, auf die du besonderen Detail legen solltest.
Vor allem suche dir Frauen, die alleine tanzen, den jenes ist ein besonderes Merkmal dafür, dass die Frauen auf einen ONS aus sind.
Natürlich würden das nur die wenigsten gleich offen zugeben, aber wir wissen ja, dass die Körpersprache mehr verrät als lose Worte.

3) Freundinnen
Sitzen Freundinnen zusammen, jedoch reden kaum miteinander etwas und/oder werfen eher suchend einen Blick durch die Gegend, ist auch hier die Chance höher.
Ich nenn es gerne das "Sex and the City-Syndrom". Frauen gehen zusammen weg, um sich zB besser davor zu schützen, in den Ruf zu geraten, alleine zu sein, keine Bekanntschaften zu haben oder sich generell so mittels Freundinnen mit der Anit-Slut Defense zu schützen. Vor allem sind Freundinnen auch gut, falls sie von Männern bedrängt werden, die für sie nicht in Frage kommen und so gemeinsam eine Art Amazonenpower darstellen, sprich, zusammen können sie sich besser schützen als wenn sie nur alleine sind.
Zudem haben sie hier auch die Möglichkeit, mit Freundinnen über Gott und die Welt zu labern, falls keine potentiellen Liebhaber für sie in Frage kommen sollten.
Aber wie oben beschrieben, merkt man doch schnell, ob sie auf eine Liebschaft aus sind oder wirklich nur mit Freundinnen Spass haben wollen.


4) Wenn du ein Target gefunden hast, gehe hin und gib dein bestes!
Es ist dabei irrelevant, wie du sie ansprichst.
Sowohl Indirect Game als auch Direct Game können, und ich betone KÖNNEN zum Ziel führen.
Ich selbst bevorzuge dabei eher Shock&Awe (wer S&A nicht kennt, soll es in der SuFu nachschauen).
Um aber schnell zum Lay zu kommen, ist jedoch Direct Game die bessere Variante, weil Indirect Game zu "zeitverschwenderisch" ist.
Aber das ist meine Ansicht und ich teile jede andere Meinung.
Wenn jemand zB nur Indirect Game betreibt (sei es, weil er keine Eier hat oder weil es für ihn besser ist, weil er in diesem Bereich besser ist) so sollte man bedenken:
Bleib freundlich, aber lenke so schnell wie möglich auf das Thema Sex, zb durch entsprechende Routinen oder kleinen Geschichten mit sexuellen Inhalt. (Erdbeerwiese, Sextalk, Leidenschaftstest, G-String-Routine, etc...)
Bei Direct Game ist da auch kein großer Unterschied: Freundlich bleiben, lächeln (nicht grinsen!) und bleibe im Set.
UND LASS DICH NICHT VON SHIT TESTS ENTMUTIGEN!

Als absolute Goldfrage hat sich hier bewährt, die ich von Markus Dan bekommen habe:
"Und? Hast du heute vor dem weggehen daheim aufgeräumt?"
Die Frage sollte natürlich subtil ohne besonderer Betonung gesetzt werden.
Der Vorteil an dieser unscheinbaren Frage ist, dass du gleich mehrere Dinge über sie erfährst:
Wohnt sie alleine oder bei ihrem Freund oder Eltern?
Ist sie vielleicht in einer WG? etc...

Vor allem jedoch folgendes:
Wenn sie die Frage bejaht, also wenn sie daheim aufgeräumt hat, dann hat sie sich auch darauf vorbereitet, jemanden mit nach Hause zu nehmen.
Das ist ein sehr gutes Zeichen!


5) Verkehre oder neutralisiere negative Kommentare und Antworten!
Wenn sie zB damit kommt, dass sie einmal schlechte Sexerlebnisse hatte, so neutralisiere diese, indem du Gegenbeispiele bringst.
Verhindere dabei vor allem Worte wie "Ja aber", "Wieso", "Warum" etc... und vor allem:
Bleibe ja nicht bei negativen Sachen. Komm so schnell wie möglich zu positiven Sachen!
Erkläre ihr, dass Menschen ein Anrecht haben auf positive Erlebnisse.
Rede, als wäre es ganz natürlich für dich und zeige unterbewusst, dass du bisher nur gute Erfahrungen mit Sex hattest.
Ein Vorteil ist es, hier auch einige Methoden aus NLP anzuwenden.
Wenn du zB von einem positiven Sexerlebnis sprichst, zeige unbewusst auf dich.
Wenn sie von einem negativen Sexerlebnis spricht, zeige unbewusst weg (zB auf andere Personen in deiner Umgebung, aber keinesfalls auf dich oder sie!)
Benutze dazu auch emotionale Sprache. Verflucht, versuch sie ja nicht mit logischen Argumenten zum Sex zu "überzeugen"!
Lust und Leidenschaft ist NICHT logisch, sondern emotional.
Du willst sie immerhin ficken und nicht mit ihr irgendwelche IT-Technik-Strategien erweitern...
Die NLP-Sachen sind für manchen Anfänger vielleicht noch zu kompliziert, deshalb rate ich für einen absoluten Anfänger, sich erstmals nicht davon zu sehr vereinnahmen lassen.


6) Kino und Dreistigkeit
Mache Spass und teste, wie schnell sie auf Kino und dreiste Sachen einsteigt.
Beginne klein und werde immer größer.
Achte dabei immer auf die Reaktion und steiger dabei langsam dein Tempo!
Sie in Wehrmachts-Manier über sie herzufallen ist sicher nicht der richtige Weg.
Dies würde von null auf hundert mit größter Wahrscheinlichkeit fehlschlagen.
Fange also klein an ( Stichwort: Vom Nadelstich zum Schwerhieb).
Beginne mit kleinen "zufälligen" Handberührungen, Brustberührungen (Gambler hat diesbezüglich beim VP-Kongress 2007 das bekannte "Boob Kino", "Pussy Kino" usw vorgeführt) und gehe langsam über zu immer intimeren Details.
Aber ich betone es nochmals: Benimm dich nicht wie die Wehrmacht, die in Polen einfällt.
Ich weiß vielen wird dieser Metapher-Vergleich nicht wirklich gut im Magen liegen, ich mag es jedoch gerne, weil man sich das leicht bildlich vorstellen kann:
Du beginnst also mit der Heimholung Elsaß-Lothringens (Hände und Arme), gehst über zur Annektion Österreichs (Schulter und Beine), weiter zum Sudetenland (Bauchbereich) hin zum restlichen Protektorat Böhmen und Mähren (Brüste (kein grapschen! subtil!)) und dann schlussendlich auf Polen (sollte dann der Kiss Close sein...).
Rofl, wem das politisch unkorrekt erscheint, sollte darüber lieber die letzten Zeilen wieder vergessen...

Noch zu beachten ist halt, dass du Berührungen niemals allzulange unterbrechen solltest.
Auch sollte hier bei Kino der Punkt bei "Berühren" und nicht stupsen liegen.
Dass du dich ruhig verhalten sollst und Kino immer mit einer gewissen Ruhe ausüben sollst, statt hastig umher zu fuchteln, sollte klar sein.
Du solltest sie von Anfang an berühren, aber das hab ich ja schon erwähnt.
Wie man Kino dabei richtig anstellt, ist natürlich in erster Linie eine Erfahrungssache.
Deshalb solltest du auch soviel Praxis wie möglich haben.


7) Isolieren
Bevorzugterweise solltest du sie mindestens einmal schon irgendwo isoliert bzw den Ort gewechselt haben.
Dies ist zwar nicht unbedingt wichtig, erhöht dennoch den Erfolg für einen One Night Stand.
Weiters verhindert das isolieren in zu diversen Orten (ich empfehle mindestens drei verschiedene Standort-Verlegungen) die Gefahr auf LMR erheblich.
Ich muss zugeben, bei all den Frauen (und das waren wahrhaftig nicht wenige, hatte ich nur zweimal LMR. Und das war noch zu meinen Anfangszeiten).
Als Isolierung gilt dabei auch schon, wenn du zB mit ihr kurz auf die Tanzfläche (bin aber kein so großer Freund davon, weil man hier auch gut Tanzen sollte) gehst oder einfach mit ihr kurz zur Bar was zum Trinken holst. Dies ist vor allem bei kleinen Locations und Clubs ratsam.
Größere Clubs und Locations sind mir alleine deshalb schon lieber als kleine.
Vor allem hier in Wien haben wir den Vorteil von sogenannten Irish Pubs wie das Charly P´s oder das Paddys, wo man zB oben gemütlich eine normale Pub-Location hat, wo die Musik leiser ist, unten im Keller, wo meist laut die Musik spielt, etc...


Cool Kuss
So, nach 18 min. solltest du in Polen sein. Nein, schwarzer Humor beiseite...
Spätestens nach drei IOIs sind Frauen in den meisten Fällen bereit, mit dir zu küssen.
Nach fünf IOIs solltest du es auf jedenfall schon probiert haben.
Vor allem KissClose Routinen sind hier gut am Platze. (Triangel-Blick, Closed-Eye-Wette, Style`s Fotoroutine, etc...)
Selbst muss ich allerdings zugeben, dass ich schon lange kein Freund von sogenannten KC-Routinen bin.
Mit der Zeit merkt man einfach automatisch, ab wann man ein HB küssen kann.
Aber wie gesagt, dies soll vor allem für Anfänger gelten.
Und Nein, 5 Uhr 45 ist schon zu spät fürs zurück geküsst werden... (Den Joke konnte ich jetzt echt nicht unterlassen Very Happy).



9) Die Preisfrage
Wenn du sämtliche vorhergegangenen Punkte erfolgreich absolviert hast, solltest du die Preisfrage stellen:
"Gehen wir?"
Achtung: Sage nicht Sätze wie "Zu dir oder zu mir!" oder so, die gleich direkt auf Sex spielen könnten.
Klar könnte auch dies funktionieren, jedoch ist auch hier der Erfolg größer, wenn du lediglich nur die zwei Worte hernimmst, da es nicht die Anti-Slut-Defense mobilisiert.
Auch wenn du nicht sofort ein "Ja" bekommst, bleibe dran!
Wenn sie weiterhin noch bei dir steht und freundlich ist, hast du immer noch große Chancen.
Probiere es einfach zu späteren Zeitpunkt wieder und wieder...

Eine subtilere Methode hab ich mir vom deutschen PU-Coach Butterfly aufgeschnappt, der davor schon einmal den Satz fallen lässt:
"Ach...jetzt sich gemütlich niederlegen und bei Kerzenschein und einem Glas Sekt die Nacht schön ausklingen lassen. Das wärs..."
Durch eine gute Beschreibung bringt man das Target dann schon von vornherein auf gute Gedanken dazu.







Kurzfassung:
- Sei immer gut vorbereitet, halte dir als Anfänger immer nützliche Routinen im Kopf (ca. 5 bis 8 reichen)
- Halte deine eigene Wohnung immer sauber und aufgeräumt, bevor du das Haus verlässt.
- Checke immer die Logistik (muss sie ihre Freundinnen nach Hause fahren, wohnt sie bei ihren Eltern, hat sie einen Freund, etc...)
- Achte auf ihre Reaktionen (wie reagiert sie auf sexuelle Themen, wie reagiert sie auf Kino, etc...)


Und das wichtigste: Habe immer Kondome eingesteckt!


So und nun, ihr wisst ja, wir sind keine Engel!
Also auf in die Praxis...






Credit by Hagbard Celine
Der Reigen ~ Lair Wien
avatar
Hagbard Celine

Anzahl der Beiträge : 646
Alter : 33
Ort : Wien
Anmeldedatum : 25.10.07

Benutzerprofil anzeigen http://www.pinehearts.at

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten