Der Reigen (Morphose 12/08)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Reigen (Morphose 12/08)

Beitrag  Hagbard Celine am Sa Nov 29, 2008 9:15 pm


Der Reigen
Metamorphose 12/08





Viele haben sich sicherlich gefragt, weshalb in letzter Zeit kaum noch Aktivitäten im Namen des Reigens gestartet wurden.
Der Stillstand der Aktivitäten in den letzten 3 Monaten hatte mehrere Gründe, vor allem jedoch private Angelegenheiten der leitenden Personen des Reigens.
Diese Ankündigung ist jedoch keineswegs dafür gedacht, hier jetzt private Verhältnisse aufzuschildern (keine Sorge, sind positive Angelegenheiten), sondern vielmehr über zukünftige Reigensänderungen zu informieren.

Auch die Gründung der „Casanova Austria“ war ein Grund, wieso die Reigensbewegung nicht wirklich einen Bedarf zur Handlung sah.
Durch viele Anfragen wurde in letzter Zeit allerdings wieder beschlossen, stärker Aktivitäten wieder aufzunehmen, organisieren und zu starten.
Allerdings wurden zahlreiche Regeln und Standarts des Reigens geändert bzw teilweise sogar verschärft. Nachfolgend werden hier die wichtigsten Änderungen bzw Regeln erläutert:


ASC:
Durch die negative Entwicklung im DeinDateDoktor-Forum wurde mithilfe von Ben Schwarz, dem ich hier auch meinen persönlichen Dank für den Vorschlag und die Ermöglichung dazu gebe, der Reigensinterne Bereich auf ASC verlegt.
Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass es jetzt in einem österreichischen Forum angelegt ist (eine Wiener Organisation in einem deutschen Forum ist nicht gerade „patriotisch“ und es lässt auch kaum persönliche Gespräche mit den Admins zu, wenn wichtige und forumsspezifische Angelegenheiten anstehen).
Weiters ist im Gegensatz zum Reigensbereich auf DDD der hier besser gegliedert. Neben zwei öffentlich einsehbaren Bereichen sind auch zwei unsichtbare Bereiche, die nur für interne Reigensmitglieder einsehbar sind.
Die Freischaltung erfolgt entweder automatisch oder mittels einer PM an mich. Der DDD-Bereich ist momentan noch im Bestehen, jedoch inaktiv.
Die Löschung des Reigensbereich dort wird stillschweigend erfolgen.


Casanova Austria:
Ein Dankeschön von mir auch an Don Almin, der durch die Gründung der „Casanova Austria“ eine Art „Auffangbecken“ für Neulinge, Vielsarger und Fans von normalen Street- bzw Clubgames geschaffen hat.
Es sollte betont werden, dass Casanova Austria keine Konkurrenz sondern ein Bündnispartner des Reigens sind. Eine Kooperation ist hier mehr als förderlich für die Community und vor allem Neulinge bzw Personen, die noch nicht die Möglichkeit besaßen bzw versäumt haben, im Reigen Mitglied zu werden, haben dadurch die Möglichkeit, bei CA-Treffen einen positiven Eindruck zu erwecken. Dadurch, dass Don Almin selbst internes Mitglied des Reigens ist, werden Informationen von besonderen Personen aus erster Hand gleich weitergegeben.


RAF:
Das RAF (Kürzel für das interne Reigens.aktiv-Forum) bleibt erhalten.
Dieses dient jedoch vor allem als Informationsforum, wo weder FR's, LR's, Beratungen, Problemlösungen oder sonstiges, was Privat ist oder Ratschläge anderer zur Hilfe bittet vorhanden ist.
Das RAF dient vor allem dazu, gute Threats oder Infos aus der PU-Community, zu sammeln (durch die Zugangsbeschränkung sind auch die Copy-Rights inaktiv) oder Ankündigungen zu veröffentlichen.
Personen die nicht Mitglied des Reigens sind (mindestens Gefolgschaftsgrad) haben auch keine Möglichkeit die Sammel- und Infothreads zu lesen.
Mit steigendem Grad steigt auch der Einsichtsbereich (Downloadbereich, Videobereich, NLP- und Hypnosebereich, etc...)





Reigensaktivitäten & Co:
Ab Dezember starten dann wie damals wieder laufende Lairtreffen, die jedoch im Gegensatz zu den Casanova Austria-Lairs vor allem nur zu speziellen Anlässen gestartet werden.
Weiters wird es wieder die Bunkertreffen geben, jedoch im Gegensatz zu früher nur noch für spezielle Mitglieder. Das heißt Neulinge, Nichtmitglieder und sonstige Außenstehende sind von vornherein nicht zugelassen (dies hat nichts mit Ausgrenzung zu tun, sondern wird aus dem Grund so gehalten, da die letzten Bunkertreffen immer zahlreicher von Neulingen besucht wurden, die den normalen Seminarvorgang störten, in eine falsche Richtung lenkten oder durch Anfängerprobleme die Prioritäten fortgeschrittener Mitglieder nicht zuließen. Solche Entartungen werden durch die neue Regelung nicht mehr vorkommen.). Die Bekanntgabe der Bunkertreffen erfolgt nicht mehr öffentlich, sondern nur noch durch eine E-Mail übers RAF oder einen telefonischen Anruf einer führenden Reigensperson.
Lairtreffen und Projekte werden teilweise nur intern, teilweise auch öffentlich organisiert. Hier gilt jedoch für Aussenstehende, die an solchen teilnehmen vor allem folgendes:

- Zeit für Optimisten
Negative Laune kann ansteckend wirken, und das ist nicht gerade das wünschenswerteste. Also kein raunzen, zögern, meckern, nörgeln oder sonstiges, was das Treffen entweder beeinträchtigt oder die gute Laune zerstören könnte.
Vor allem zählt als wichtigstes Grundprinzip die „Have Fun“-Einstellung.
Niemand wird zu irgendwas gezwungen, es wird also dementsprechend auch keine „Zwanghaft- oder Muss-Sarging-Touren“ geben. Wer Infield Arschtritte braucht, weil er alleine sich nicht dazu bewegen kann, ist bei Casanova Austria-Lairs besser aufgehoben. Denn mangelnde Motivation ist ein Anfängerproblem und nicht das von Fortgeschrittenen.
Genauso darf nicht gezögert oder geraunzt werden, wenn die Planung ein bestimmter Ort vorschreibt, man jedoch nicht dorthin will. Wenn dem so ist, braucht man nämlich nicht wirklich dort aufkreuzen. (Manche halten das vielleicht für selbstverständlich, aber glaubt mir, hats schon einige Male gegeben)

- Gemeinnutz steht vor Eigennutz
Die alte ehemalige Philosophie des Reigens bleibt auch weiterhin erhalten.
Für Leute, die sich zu sehr mit „I'm the Price“-Affirmationen vollgepumpt haben und deshalb mit zu hoch gehaltener Nase umhergehen ist hier kein Platz. Der Reigen ist eine Vereinigung von Personen, die auch in manchmal drastischen Fällen immer noch unter die Arme greift. Im Bundesheer gibt es den einen gängigen Spruch, der lautet:“Mit einem Freund geht man am Wochenende weg, mit einem Kameraden geht man durch den Krieg!“
Durch den Krieg gehen wir zwar nicht, aber dennoch sind wir hier eher Kameraden als Freunde, wenn es nach diesem Spruch ginge.

- Wir müssen mit den Menschen leben wie sie sind, den andere gibt es nicht...
Dieses nur allzugute Zitat stammt von Konrad Adenauer und er hat damit mehr als nur recht. Eigentlich sollte man sich dieses Zitat immer vor Augen halten und man wird nie wirklich schwer enttäuscht von anderen Menschen sein. Was ich allerdings damit im Zusammenhang mit dem Reigen ausdrücken will ist folgendes: Wir sind ein Zusammenschluss aus Leuten, die großteils durch PU zusammengefunden haben. Und das ist der größte Punkt, der uns verbindet. Da kann man nicht erwarten, dass andere auch die gleiche Einstellung wie man selbst besitzt weshalb es auch belanglos ist, welcher Klasse, welcher Altersgruppe, welcher politischen Einstellung oder welcher Religion ein Mitglied angehört. Wir sind deshalb zusammen da, um uns gegenseitig weiterzubilden und zu helfen. Das betrifft nicht nur den Bereich der Verführung, sondern auch den Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, Karriere, Gesundheit und und und...

- Mehr Sein als Scheinen
Die zweite Kurzerläuterung der Philosophie hat nicht mehr und nicht weniger wie folgendes zu bedeuten: Keine Lügengeschichten, keine Angebereien, keine Heucheleien oder sonstiges.
Keiner sollte angeben oder so tun, als wär er der Größte, Beste oder wasweißich von allen. Im Reigen gilt der Gleichheitsgrundsatz und keine Klassentrennung. Wer Geschichten erfindet, weil er denkt, er könnte damit Eindruck schinden, ist hier ebenso falsch aufgehoben, den dadurch wird man weder besser, erfolgreicher noch ist man näher an einer Beförderung dran.
Im Gegenteil: Eher wirkt es sich negativer aus, weil hier der Verdacht von Aufmerksamkeitsdefizit gefällt wird oder man vorweg gleich annimmt, die entsprechende Person wäre nicht wirklich in der Lage, Geheimnisse für sich zu behalten.

- Ein Gentleman genießt und schweigt
Wo wir gerade bei Geheimnisse waren: Kaum einer kennt das Sprichwort „Reden ist silber, Schweigen ist Gold“ nicht. Und dieses Zitat ist nicht irgendein zufälliges, was aus dem Blauen vom Himmel herbeigezogen wurde, sondern nur allzu bewährt. Stellt euch mal vor, ihr trefft ein HB, sprecht sie an und dann quasselt ihr sie stundenlang zu. Hmmm, würde sich nicht gerade zielführend erweisen, oder? Wer zuviel redet ist erstens nicht wirklich vertrauenswürdig und zweitens hat das nichts mit Selbstwertgefühl geschweige den Alphaness zu tun, sondern eher mit alten Tratschtanten, die alleine verwitwet leben, an Inkontinenz leiden und froh sind, endlich mal einen Menschen zu treffen, um ihn vollzuquatschen, damit sie nicht das Gefühl der Einsamkeit zu sehr verspüren. Also seit ihr alte Tratschtanten? Seid ihr einsam? Oder steht ihr drüber, habt viel Kontakt zu Menschen, insbesondere Frauen und genießt die Zeit anstatt darüber zu quasseln?

- Respekt gebührt dem, dem Respekt gebührt
Das gilt nicht nur in Zusammenhang mit deinen Wings bzw Kameraden, wo gegenseitiger Respekt dazugehört und man nicht den anderen von oben herab anblickt. Dies gilt auch im Zusammenhang zum weiblichen Geschlecht. Frauenfeindliche oder gar pädophile Angebereien sind hier komplett fehl am Platz. Wir sind zwar nicht diejenigen, die mit der Moralkeule schwingen, aber ein Mindestmaß von Respekt gehört generell dazu, um überhaut etwas zu bewegen.

- Wer rastet, der rostet
Und wer rostet, der fliegt! Der Reigen ist kein Sammelalbum von Personen, die nicht mehr aktiv sind bzw sich nicht mehr blicken lassen.
Das heißt jedoch nicht, dass man verpflichtet ist, bei Lairtreffen anwesend zu sein. Dadurch, dass jeder eine eigene Gameart besitzt, genügt es auch, bei einigen Bunkertreffen anwesend zu sein oder aktiv im RAF zu posten.
Wer sich also weder blicken lässt oder nicht aktiv schreibt, hat bei uns auch nichts verloren. Sollte aus einem Grund eine längere Abwesenheit erfolgen, so ist dies bekannt zu geben (entweder durch einen Thread oder einer PM).
Sollte auffallen, dass einer mehr als zwei Monate schon nichts mehr von sich hören hat lassen, wird der Schlussstrich gezogen.



Reigen-Mitgliedschaft
Mitglied beim Reigen ist man erst dann vollständig, wenn man mindestens im Gefolgschaftsgrad ist. Wer bei StudiVZ in der Reigensgruppe ist, ist nicht Mitglied des Reigens, sondern bloss Komiteemitglied des Reigens.
Es gibt insgesamt fünf Grade:

I)Das Komitee (Der soziale Orden der Komitee für besorgte Bürger)
II)Die Gefolgschaft (Akademischer Orden der Schierling Gefolgschaft)
III) Die Ritterschaft (Militärischer Orden der Ritter des fünfseitigen Tempels)
IV) Die Partei (Politischer Orden der Partei für Krieg gegen das Böse)
V)Die Liga (Heiliger Orden der Verleumdnungs Liga)


Falls sich wer fragen sollte, weshalb diese Grade so komisch-konfuse Bezeichnungen haben, dem ist damit geholfen, wenn er in der Principia Discordia nachschlägt (frei verfügbares Buch ohne Copyrights, sogar über Google zu finden und lesbar).
Wie man ab dem Gefolgschaftsgrad einen höheren Grad erlangt, wird nicht bekanntgegeben. Reigensmitglieder haben jedoch die Möglichkeit, bei einem Bunkertreffen auf diese Frage eine Antwort zu bekommen (mit der Vorraussetzung, darüber Stillschweigen zu bewahren).
Um Reigensmitglied zu werden (sprich Gefolgschaft) sind entweder zwei Bürgen, die Reigensmitlieder sind und für den positiven Aspekt der anwerbenden Person stehen, notwendig oder eine längere Mitgliedschaft bei PU mit einem Wissen über mindestens einen Bereich notwendig.
Die zwei Bürgen stehen zum Schutz vor „Freunderlwirtschaft“ und Zeichen dafür, dass sich die anwerbende Person auch infield aktiv ist.
Bei Anwerbenden, die schon länger bei PU sind, jedoch keine zwei Bürgen besitzen, ist die Fachkenntnis eines bestimmten PU-Bereichs deshalb erforderlich, da die Person vorerst bei einem Bunkertreffen über diesen Bereich einen mindestens halbstündigen Vortrag halten muss, bevor entschieden wird, ob er zum internen Reigen aufgenommen wird.
Aufnahmen werden bei Bunkertreffen besprochen bzw abgestimmt.
ACHTUNG: Die Neulistung der internen Reigensmitglieder wurde neu überarbeitet. Wer findet, er wurde aus nicht nachvollziehbaren Gründen aus der Gefolgschaft entfernt und dennoch die oben angeführten Regeln eingehaltet, sollte sich melden (gilt nur für diejenigen, die schon öfters bei Bunkertreffen, etc...)



Für Fragen und Antworten, die oben nicht Verständlich erläutert wurden, besteht hier die Möglichkeit, zu posten oder mit einer persönlichen PM zu eruieren.
avatar
Hagbard Celine

Anzahl der Beiträge : 646
Alter : 33
Ort : Wien
Anmeldedatum : 25.10.07

Benutzerprofil anzeigen http://www.pinehearts.at

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten